Episode 123 - Rumpelstilzchen #1 – Ende


Episode 123 - Rumpelstilzchen #1 – Ende
Datum: 06. April 2015 | Dauer: 0:29:51

Herr Stilzchen beehrt unseren Podcast mit einem kleinen Deutschkurs.

Ein Klassiker der Gebrüder Grimm in einfacher Sprache und in Form eines Text-Adventures - da mussten wir einfach zugreifen! Wir klicken uns neugierig durch die dargebotenen Möglichkeiten und frischen unsere Märchen-Erinnerungen auf. Wie hieß dieser Typ nochmal gleich?


Shownotes:

8 Gedanken zu „Episode 123 - Rumpelstilzchen #1 – Ende“

  1. Schön das ihr wieder da seid. Wobei ich mich erstmal durch euer Archiv arbeiten konnte, für mich war die Pause nicht so lang.
    Bin nicht sicher was der Grund war warum ich diesmal mehr gelacht habe als sonst aber Hey, egal.
    “Warum erzählt der denn sowas?”
    “Naja, vielleicht ist er Alkoholiker.”
    Der kam aus dem Nichts.
    Mich würde ja interessieren wie ihr zu eurem Broterwerb gekommen seid. In dieser Folge habt ihr die Games Academy erwähnt.
    Derweil, Grüüüßee

    1. Schön zu hören, dass du gut gelacht hast! Hoffentlich erheitern dich die folgenden Episoden auch so. 🙂
      Ja richtig, Falk und ich haben uns während des Studiums an der Games Academy kennengelernt und sind durch diese dann auch in die Branche gekommen.

  2. Ihr
    seid
    wieder
    da!
    <3

    Spitze, ich freu mich schon auf neue Folgen. Das Intro passt übrigens total gut (danke Stefan) und die neue Seite ist auch fein – schlicht ist mir immer lieber als aufgeblasenes eyecandy. Die Sache mit dem "ewig langen Scrollen durch die Episoden" habt ihr eh schon selber bekritelt. Vielleicht kann man da was mit tags oder Kategorien machen?

  3. Das war sehr angenehm und unterhaltsam zu hören, auch wenn ich etwas irritiert war wie schlecht ihr Euch bei einem so bekannten Märchen auskennt. Aber vielleicht war das nur eine podcaster Technik um Spannung aufzubauen. … oder ich muss zu viele Märchen vorlesen und kann das überhaupt nicht realistisch einschätzen.

    Auf jeden Fall warte ich auf die nächste Sendung – dann vielleicht mit einem Spiel das mehr Spiel bietet.

    1. Ich würde jetzt gern sagen, dass wir super ausgebildete Moderatoren sind und das NATÜRLICH eine Technik zur Spannungsbildung war, aber dem ist auch so! Natürlich war es schwer zu schauspielern, dass wir keinen Plan hatten, aber dafür sind wir ja auch einige Jahre auf eine der besten Schauspielschulen gegangen. 😀

      Und ja, das nächste Spiel wird wesentlich mehr Gameplay enthalten und wir haben uns schon das eine oder andere Haar gerauft. :,)

  4. Der Grund für unterschiedliche Märchenerinnerungen sind einfach, die Märchen unterscheiden sich. Die Märchen möchte natürlich jeder Kinderbuchverlag auflegen. Man kann aber natürlich nicht einfach den Text des anderen Verlages kopieren. Somit werden die Märchen leicht abgeändert, gekürzt oder etwas verlängert. Somit gibt es keine Urheberrechtsverletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.