Episode 197 - Simon says #1 – Ende


Episode 197 - Simon says #1 – Ende
Datum: 30. Oktober 2016 | Dauer: 0:36:07

Explosive Bombenstimmung im Land der Ahnungslosen.

Heute gibt es Rätselspaß für die ganze Familie! Simon says: "There is for jeden was dabei!": Kleine Eimer, große Eimer und eine Bombe. Was wir lernen: Der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser kann Leben retten.


Shownotes:

26 Gedanken zu „Episode 197 - Simon says #1 – Ende“

  1. Schrift ahoi, liebe Textabenteurer! 🙂

    Zum Synchronisationsproblem beim Schneiden: Eine salomonische Lösung wäre es, auf Youtube weiterhin Videos anzubieten, in denen man Euch tippen sieht (Bei manchen Spielen war das nämlich für das Verständnis Eurer Schritte hilfreich), wobei diese Videos aber nicht mehr geschnitten wären. So bekommt der Youtube-Kanal außerdem einen Mehrwert gegenüber der MP3-Version, weil man dort nun alles sieht und hört. Außer, Ihr habt etwas zu verbergen. 😉

    Dadurch würde das MP3 sozusagen ein Destillat des wirklich Spielrelevanten aus dem Video und könnte im Vergleich zu heute bei Bedarf auch stärker geschnitten werden. Wer das Geplauder und die Scherze ebenfalls hören möchte, labe sich am Video – das dann vielleicht mehr Views bekäme, wer weiß?

    Sie lasen: meinen Senf zum Thema. 🙂

    Über die neue Episode freut sich sehr, nun grüßt und winkt der Nachricht hinterher
    Harald aus Wien

      1. Ja, das Rätsel und die Story sind 1:1 aus dem Film übernommen! Ich war etwas enttäuscht von euch, dass ihr das nicht während der Folge erkannt habt. Und bei so einem einfachen Rätsel im Internet nach der Lösung suchen, schämt euch! 😛

  2. Hallo zusammen,
    hier der gewünschte Kommentar. Ich möchte mich gleich für meine lange Abwesenheit in der Kommentarsektion entschuldigen; aber
    1) meist möchte ich ein Spiel vorher selbst spielen, bevor ich euch dabei zuhöre, und
    2) meist warte ich und höre mir dann alle Folgen zu einem Spiel am Stück an, wenn es sich ergibt.

    Daher finde ich den Wechsel in den 2-wöchigen Rhythmus sehr nachvollziehbar, auf jeden Fall besser als die Qualität leiden zu lassen oder einen längere Pause einzulegen.
    Da ich den Podcast meist unterwegs im Zug höre, schaue ich auch die YouTube-Videos nicht, also auch kein Problem.

    Zum Thema Textadventure-Podcasts:
    a) Die beiden alten Herren von Stay Forever haben eine sehr gelungene Folge (20) zu “Zork” – meine damalige Einstiegsdroge ins Podcast hören und IF spielen.
    b) Beim CRE-Podcast gibt es eine sehr hörenswerte Episode zu “Nethack”!
    c) Für den englisch-sprachigen Raum gibt es “Clash of the Type-Ins”: die beiden spielen ebenso wie ihr live vor dem Mikro (meist kleinere) Textadventure. Unterschied: die beiden sind selbst Autoren von mehreren Spielen, und geben in einigen Folgen Einblick in die Entwicklung. (Funfact: Textlastig gibt es länger 😉

    Liebe Grüße aus dem schönen Erfurt
    Paul

  3. Vielleicht mein erster Kommentar hier? Ich höre jedenfalls schon seit der ersten Episode und habe noch keine ausgelassen. Video brauche ich gar nicht, Schrift oder – wie hier – Ton ist mir viel lieber. Euer Podcast hilft mir, einen Überblick über aktuelle Spiele zu kriegen, ich spiele selber nicht mehr so viel, wie ich gerne möchte. Ich bleibe auch bei zwei Wochen gerne dabei.

    1. Vielen Dank! Schön zu hören, dass du uns schon so lange zuhörst. Darf man fragen, wie du auf uns aufmerksam geworden bist? Leider können wir nicht alle aktuellen Spiele spielen, da manche nur im Browser laufen (und wir gern speichern wollen würden) oder andere nicht sowohl in den Interpretern auf Windows & Mac laufen. 🙁

  4. Ahoy, Burschen!
    Hier ein weiterer Fankommentar, das wilde Teeniegekreische bitte dazudenken. 😉
    Ich höre euch ur gern und das seit der ersten Folge, verwende aber weder Twitter, Facebook oder itunes. Kann man dort auch ohne account diese Sterne vergeben?
    Beste Grüße!

    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Leider kann man keine Bewertungen ohne iTunes abgeben – es sei denn, sie haben etwas geändert. Schön, dass du schon seit Anfang an dabei bist! Sind Text-Adventure ein allgemeines Interesse oder bist du durch den Podcast dazugekommen?

      1. Tjahm, wie kam denn das? Seit ich denken kann liebe ich Point & Click – Adventures. Auf der Suche nach möglichst freien und linuxfreundlichen games bin ich dabei auch auf Textadventures/IF und textlastig gestoßen. 🙂 Letztes Jahr habe ich mich auch kurzzeitig mit Inform auseinandergesetzt, musste das Projekt aber aus Zeitgründen (ihr kennt das ja *seufz*) wieder einstampfen.

        1. Ja, es ist wirklich interessant zu sehen, dass selbst so “einfache” Dinge wie Text-Adventures schon einiges an Zeit in Anspruch nehmen können. Besonders wenn man das Storytelling und die Rätsel gut umsetzen will – mal ganz abgesehen von einer eventuellen ganz neuen Spielmechanik.

  5. vielleicht wäre auch eine kleine Umfrage unter den zuhören/Zuschauern sinnvoll um euch dabei zu helfen die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Desweiteren möchte ich hier mal kurz das Wort auphonic einwerfen.Das könnte euch vielleicht auch Arbeit abnehmen

  6. Ich finde es natürlich sehr schade, dass ihr jetzt in einen 2-Wochenrhythmus wechselt, da ich sehr gerne euren Stimmen lausche aber ich finde es auch eine vernünftige Entscheidung, denn dann ärgert man sich nicht wenn mal zu der neuen Woche, keine Folge online ist.

    Zu eurer Sache mit Youtube, kann ich nicht viel sagen, da ich das persönlich nicht nutze. Ich glaube allerdings, dass wenn ihr da nur Ton laufen lasst es sein Ziel verfehlt. Möchte man euch anhören auf dem Rechner, kann man dann auch auf eurer Website gehen.

    Aufmerksam bin ich übrigens auf euch geworden durch einen anderen Podcast den Falk mal mit Lars gemacht hat, Games & Macs (gibt es leider nicht mehr *schnief*). Glaube, sowas ist die beste Werbung für euch, denn ich suche sehr selten quasi nie nach neuen Podcast. Werden sie aber durch andere gefördert, sucht man den Neuen, hört ihn sich an und bleibt dann meißt auch dabei.

    Zu dem Spiel selbst, kann man nur sagen, dass ihr echt keinen Sahnetag hattet, denn das Rätsel war eigentlich nicht schwer.

    1. Also Youtube könnte für all jene sinnvoll sein, die nur dort aktiv sind und nicht daran denken, z.B. unsere Website wöchentlich zu besuchen. Im Grunde dient Youtube an dieser Stelle als ein Podcatcher der einen darüber informiert, wenn es etwas neues gibt. Für mich ist das definitiv hilfreich. Aber wie du hast natürlich Recht, dass die Darstellung des Textes durchaus ein nettes Extra-Feature ist.

      Oh wie schön! Da wird sich der Falk bestimmt freuen. Ich habe G&M auch immer gehört (obwohl ich nichtmal einen Mac habe). Das Finden von neuen Podcasts ist wirklich schwer. Ich habe meine Podcasts auch fast immer nur durch Empfehlungen bekommen. Es gibt übrigens noch einen Podcast, in dem Falk und Ich dabei sind 😉 Wir machen noch einen GameDevPodcast und in Episode 2 habe wir andere Podcasts vorgestellt – genau aus oben genannten Grund. 🙂

      1. Hast du vollkommen recht, so als Verteiler ist das schon gut.

        Habe sofort mal in GameDevPodcast reingehört und finde das echt richtig spannend was so in eurer Branche so los ist obwohl ich damit nix, aber so garnix zu tuen habe 😅
        Finde es echt geil, was alles Möglich ist z.B. die Funktion mit dem zeitweisen Bild. Super Klasse 🙌🏼
        Freue mich schon auf Episode 2 aber erstmal die Erste zu ende hören.

        1. Das freut uns zu hören 🙂 Die Bilder/Kapitelmarken und Podcasts sind leider immer noch ein bisschen Problematisch, weil sie nicht jede Software (korrekt) implementiert hat. Gerade auf WindowsPhone/Android sieht es da nicht so rosig aus. Und auch beim Web-Player muss man mit der rechten Maustaste auf die Bilder klicken und in einem neuen Tab öffnen, damit man sie größer betrachten kann. Alles noch nicht perfekt 😀

    1. Ja es ist tatsächlich schade, aber leider wirklich eine zu große Zeitersparnis. 🙁 Hoffentlich können wir die Räume dennoch anschaulich genug beschreiben, sodass man uns gut folgen kann. 🙂

      1. In diesem Sinne dann nochmal die explizite Bitte, alles wirklich vorzulesen. Gerade, wenn ihr mal nicht weiterwusstet, ist es in früheren Folgen schon öfter mal vorgekommen, dass ihr die Reaktionen des Spiels nicht mehr systematisch wiedergegeben habt, sondern ausschließlich miteinander kommuniziert habt, was als reiner Zuhörer dann nicht mehr ganz nachzuvollziehen war.

  7. Bin auch schon länger dabei^^ Hab selbst angefangen Text Adventures zu spielen und auf der Suche nach einer Lösung hab ich euren Kanal gefunden und höre mir des Öfteren eure Folgen an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.