TL040 – Zork #7


TL040 – Zork #7
Datum: 14. Juni 2013 | Dauer: 0:34:48

Den Titel lassen wir heute einmal weg und kündigen stattdessen eine Neuerung an. Mehr dazu in der Beschreibung.

Diese Episode beinhaltet Hintergrundklänge. Ob diese zu einer dichteren Atmosphäre beigetragen haben oder nur störendes Beiwerk waren, würden wir gern von EUCH wissen. Zückt die Füller und schreibt uns eure Meinung! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es euch gefallen hat!

Download (MP3)
Alle Episoden dieses Spiels ..

Shownotes:

Diese Episode benutzt folgende Sounds von Freesound.org: [1] by swiftoid [1] by adejabor [1]  by acclivity [1] by thecluegeek [1] by jaap.sijben@gmail.com [1] by Eelke [1] by KNO SFX [1] by keweldog [1] by baryy [1] by alienistcog [1] by blaukreuz [1] by jorickhoofd [1] by Qat [1] by freefire66 [1] by Erdie [1] by HerbertBoland [1] by tjandrasounds [1] by Zabuhailo [1] by A.Deathy [1] by geraeusch [1] by Leandros.Ntounis [1] by Splash.Yang [1] by felix.blume [1] by kevinkace [1] by dheming

10 Gedanken zu „TL040 – Zork #7“

    1. Hi Hannes, vielen Dank für deine ehrliche Meinung. Darf ich fragen, wie bzw. wobei du den Podcast hörst? Also z.B. aktiv im Zug sitzend mit Kopfhörern oder eher nebenbei über Lautsprecher?

        1. Wobei ich eventuell ergänzen sollte, dass ich immer die Videovariante nehme, um mich im Zweifelsfall, wenn euer Gerede zu wirr wird, optisch wieder orientieren zu können 😉

          1. Ah interessant! Also meine Erfahrung ist, dass via Lautsprecher irgendwie nur “Noise” ankommt und die Geräusche wirklich eher stören. Via Kopfhörer kommen sie wesentlich klarer und damit atmosphärischer. Man könnte die Sounds nun lauter machen, dann wäre es über den Lautsprecher optimal aber mit den Kopfhörern zu laut. Hmpf..es könnte so einfach sein 🙂 Wir sollten uns mal klassische Hörspiele anschauen, die sollten ja ähnliche Probleme haben.

            Vielen Dank für deine Antwort!

  1. Weniger Atmo wagen! Also mich haben die Geräusche auch eher gestört.
    Generell habe ich irgendwie das Gefühl, dass ich bei Zork nicht so richtig rein komme wie bei den anderen Spielen, wo ich immer freudig mit dabei war. Ob das an der Tatsache liegt, dass Zork halt auf englisch ist und viel übersetzt werden muss, oder daran wie die Locations beschrieben sind, oder daran dass eben viele weite Wege gegangen werden müssen, oder daran dass kein Rabe dabei ist und vollbusigen Frauen auf den Kopf machen könnte…. Ich weiß es auch nicht. :-/ Bin in dieser Hinsicht mal auf das Ergebnis eurer ominösen geheimen Geheimberatung gespannt! Ich fände es jedenfalls toll, wenn zwischendurch auch immer wieder mal kleinere Spiele vorkommen würden, die zwar keinen großen Anspruch und eine geringe Komplexität haben, aber wie die Busenkathi einfach eine riesige Menge Spaß machen und zum gepflegten abschweifen einladen.

    So denn

    1. Wow, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, soviel Feedback zu geben! Zum Thema Sound, würde ich dir gern die selbe Frage stellen, wie sie auch der Hannes (1. Kommentar) gestellt bekommen hat: Wie (Kopfhörer, Lautsprecher) bzw. wobei hörst du den Podcast?

      Zum Thema Spiel: Ja das stimmt. diese alten Adventures sind schwer und beinhalten viel Laufen. Und dann noch hochtrabends Englisch. Das sind nicht wirklich die Zutaten für schnelles lustiges spielen. Ich greife mal der neuen Folge vor: Wir benutzen nun einfach die Komplettlösung. Meiner Meinung nach, bringt das schon viel, denn wir kommen deutlich schneller vorran. Wir hoffen, euch wird das gefallen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.